Kollektion

Armbanduhren

 

Haldimann H1 - Flying Central Tourbillon

Eine Uhr, nach aussen hin in jeder Beziehung traditionell, für jeden sichtbar! Doch denen, die genau hinsehen, zeigt sie vielleicht auch mehr, denen verrät sie, wo sie alle Traditionen bricht.

     
 

Haldimann H2 - Flying Resonance

Eine Schöpfung, welche es noch nicht gab. Beinahe wie bei einer Blume, die sich wie mit einer imaginären Kraft aus ihrer Mitte heraus zu einer vorher nicht bekannten Schönheit entfaltet und nun durch einen neuen Trieb aus der gleichen Mitte heraus eine doppelte Knospe in gleicher Schönheit spriessen lässt.

     
 

Haldimann H3 - Flying Sculpture with Minuterepeater

Die H3 bietet eine Weltpremiere: sie ist die erste Armbanduhr mit einem fliegenden Zentraltourbillion und Minutenrepetition.

     
 

Haldimann H8 - Flying Sculpture

Die H8 hat keine Zeiger. Sie ist mehr – oder sollten wir sagen weniger – als bloss eine Uhr, sie ist eine Skulptur.

     
 

Haldimann H9 - Reduction

Wie viel Uhr braucht es, damit wir von einer Uhr sprechen?

     
 

Haldimann H11 - Central Balance Pure

Man kann die H11 als das Gegenstück der H1 bezeichnen. Während nämlich die H1 das Herzstück der Uhr gewissermassen über das Zifferblatt extrapolierte, verbirgt die H11 vordergründig ihr zeitgebendes Innenleben, um es rückseitig als gedrungenen Mikrokosmos um die zentrale Unruh zu versammeln.

 

Pendeluhren

 

H101 Resonance Classic

Dieser Doppelregulator ist mit zwei unabhängigen Sekundenpendeluhren bestückt. Es handelt sich um zwei identische Präzisionsuhren mit ausgezeichneter Ganggenauigkeit.

     
 

H101 Resonance Modern

Die Resonanzschwingung der Pendel im Gegentakt erzeugt einen stabilisierenden Effekt auf beide Uhren.

     
 

Die Haldimann Hemmung

Beat Haldimann hat mit diesem patentierten Meisterstück die Einfachheit der Graham-Hemmung mit der Präzision der Strasser-Hemmung vereint.